Solarplexus Yoga Flow, Home Workout mit Vitamin D3k2 Tropfen

Sonnengeflecht oder Solarplexus, lat. Plexus Solaris

Der Plexus Solaris ist ein in den Baucheingeweiden angelegtes Nervengeflecht und gehört zu den inneren Nerven. Der Solarplexus zählt zu den größten Nervenkomplexen im Körper, sowohl der Darm als auch der Magen sind vom Sonnengeflecht durchdrungen. Er liegt zwischen dem zwölften Brust- und dem Lendenwirbel. Im Solarplexus werden Informationen weitergeleitet, die bestimmte Funktionen unserer inneren Organe regulieren - beispielsweise wird der Solarplexus in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als das Zentrum der Lebensenergie bezeichnet. Mittels bestimmter Mediations- oder Yogaübungen kann das Sonnengeflecht angesprochen und so mit genügend Energie versorgt werden, um disharmonische Abläufe im Körper wieder auszugleichen.

Das Nervensystem hängt mit zahlreichen psychischen Veränderungen, Gefühlen oder Emotionen zusammen und ist stark mit Reizen aus der Umwelt verbunden. So kann zum Beispiel das vegetative Nervensystem bei Wut oder Ärger spürbar werden und Übelkeit oder Unwohlsein in der Magengegend hervorrufen. Der Mensch kann zwar nicht über die Tätigkeiten des vegetativen Nervensystems bestimmen oder dessen Funktionen lenken, er kann jedoch durch Entspannungsübungen oder Yoga bewusst darauf einwirken.

Vitamin D3 + K2 - Flüssige Sonnenstrahlen für jeden Tag

Sonnenstrahlen sind nicht nur wichtig für unser Gemüt, sondern auch für unseren Körper. Eine ausreichende Vitamin D3 zufuhr trägt im Körper zum normalen Erhalt von Knochen und Muskeln bei. Außerdem ist es für eine gesunde Funktion des Immunsystems zuständig. Einflussfaktoren wie die tägliche Arbeit im Büro, stress im Alltag, Alter oder Wohnort können die Körpereigenen Vitamin D3 Produktion stark beeinflussen. Weshalb eine hochdosierte Vitamin D3 + K2-Zufuhr wichtig ist. Da Vitamin D3 nicht über die tägliche Ernährung abgedeckt werden kann, muss es bewusst eingenommen werden.

Vitamin D3 und K2 sind ein perfektes Duo, das besonders in Monaten, in denen die Sonne nur wenig zum Vorschein kommt, die leeren Zellen wieder füllt. Im VITALHemp Vitamin D3 + K2 Öl wurden die beiden Vitamine in flüssiger Form zusammengefügt. Durch die Bindung im hochwertigen Biohanfsamenöl wird die direkte Aufnahme im Mundraum gefördert und steht so unserem Körper unmittelbar zu Verfügung. Wir empfehlen eine tägliche Dosis an Vitamin D3 und K2 schon am Morgen zu sich zu nehmen. Entweder pur, zu oder im Frühstück eingearbeitet. Wichtig ist jedoch, dass etwas Fett dabei ist, damit der Körper das VITAMIN D3 besser verwerten kann. Das kann uns helfen unser Nervensystem in Verbindung mit einigen Entspannungsübungen wieder in Einklang zu bringen.

Solarplexus und Entspannung

Der Plexus Solaris sitzt im Oberbauch und steuert von dort aus mit seinen Nerven unsere Bauchorgane – dabei spricht man auch öfter vom “Bauchgehirn”, oder der Achillesferse des Menschen. Durch die Arbeit am Schreibtisch oder in die sitzende Haltung, ziehen die Schultern automatisch nach vorne und man kommt in eine gebückte Sitzhaltung. Das übt einen Druck auf den Bauchraum aus und kann zu Verklebungen, zu Unwohlsein oder sogar zu Allergie führen. Um dem Verlauf entgegenzuwirken und das Sonnengeflecht zu entspannen gibt es einige Übungen, die man im Alltag ganz einfach einbauen kann. Weiter unten findet ihr dazu einen ganz einfachen Yoga-Flow, der euch bei der Entspannung eures Bauchraumes hilft. So kann das Sonnengeflecht angeregt und wieder in Einklang gebracht werden.

Stärkung des Plexus Solaris durch Yoga

Will man das Sonnengeflecht stärken oder entspannen, werden dabei mehrere vegetative Nervenfasern, die über die Verdauung laufen, beeinflusst. Bei der Stärkung oder Entspannung des Sonnengeflechts geht es darum, eine Anregung des Nervensystems durch Yoga einschließlich einer gleichmäßigen Atmung zu erreichen. Durch die gleichmäßige Atmung wird der Bauchraum beruhigt und führt dadurch zur Entspannung. Im Mittelpunkt des Solarplexus-Flow steht vor allem das achtsame und langsame Ein- und Ausatmen. Beim Ausführen sollte darauf geachtet werden, dass sich die Dauer der Ausatmungsphase gegenüber den Einatmungsphase verdoppelt.

Solarplexus-Flow

Hier gehts zur Video-Anleitung.

1. Fersensitz

Augen schließen / Hände vor dem Solarplexus falten – Spür´ die Wärme und das Licht, das aus deinem Kraftzentrum strahlt.

Einatmen – Arme heben / Handgelenke in kreisenden Bewegungen aufwärmen
Ausatmen – Arme auf halbe Höhe senken / Handgelenke öffnen
Durch eine aufrechte Sitzhaltung werden der Brustkorb und der Solarplexus frei, sodass die Atmung tief erfolgen kann.

2. 4-Fußstand

Katze-Kuh
Aus Katze-Kuh mit deinen eigenen Bedürfnissen verbinden und in Form von Bewegung darauf reagieren (es gibt kein richtig und kein falsch)

3. Herabschauender Hund / Welle 1

Wirbel für Wirbel ins Brett rollen, Beine beugen, über Hände nach hinten schieben, Steißbein ist der höchste Punkt / Herabschauender Hund (3x)

Knie zum Boden / aktive Mitte / Bauchlage
Kobra
Kobra mit Blick über rechte + linke Schulter

Rechtes Bein heben, hinter dem Linken aufstellen, Hände in den Boden, hoch und aufdrehen
Seated Twist
Twist auflösen, zurück in Bauchlage

4. Kobra

Linkes Bein heben, hinter dem rechten aufstellen, Hände in den Boden, hoch und aufdrehen
Seated Twist
Twist auflösen, zurück in Bauchlage

5. Herabschauender Hund / Welle 2 mit Hinaufschauender Hund / Herabschauender Hund

Knie zum Boden, Wirbel für Wirbel in aufrechte Position auf den Knien
Arme weit öffnen / Kaktus / Brustbein samt Herz anheben, Becken nach vorne
Arme schließen, Rücken runden, und wieder öffnen und aufrichten
Hände an den unteren Rücken oder auf die Fersen, Herz heben, Becken nach vorne Kamel