CBD-Öl 15% in Bio-Hanföl (10ml, 20ml, 30ml)

Artikelnummer: VH15-HSO

  • Inhalt 10ml - 30ml
  • Vollspektrum-Extrakt: 1500mg - 4500mg CBD (15%) 
  • Variation: BIO Hanfsamen-Öl
  • In Braunglas-Pipettenflaschen
  • Vegan & nachhaltig

» Analysezertifikat CBD-Öl 15%

Kategorie: 15% CBD in Hanföl

Bitte Füllmenge auswählen

ab 79,90 €
7,99 € pro 1 ml
sofort verfügbar

VITALHemp CBD-Öl 15% - CBD-Extrakt in Bio-Hanfsamenöl

Rundum wohlfühlen & glücklich sein

Steigere jetzt deine Vitalität und dein Wohlbefinden und beginne deine Reise ins Glück! Das VITALHemp CBD-Hanfsamenöl versorgt dich mit wertvollen Nährstoffen und Vitaminen - für einen extra Health Boost sorgt der CBD Extrakt von 15%. Bei unseren CBD Ölen handelt es sich um reine Naturprodukte in hochwertiger Qualität. Speziell entwickelt für Zeiten erhöhten Stress! Überzeuge dich selbst von der einfachen Anwendung, der besonders guten Verträglichkeit und dem nussig-herben Geschmack.

Hanfsamenöl - die natürliche Pflanzenkraft

Für die Herstellung unserer VITALHemp Produkte verwenden wir ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe mit BIO-Qualität. Unterstütze deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen und Vitaminen.
Folgende Inhaltsstoffe sind die Basis für dein Wohlbefinden:

  • Natürliches CBD & CBDa (Vollspektrum CBD)
  • Omega-3- & Omega-6-Fettsäuren
  • Zahlreiche Vitamine, z. B. Vitamin B1, Vitamin E etc.
  • Mineralstoffe: Eisen, Kalium, Kalzium, Mangan, Magnesium, Natrium, Phosphor & Zink (Natürlich in der Pflanze enthalten)
  • Chlorophyll
  • THC < 0,2%

Eigenschaften von Hanfsamenöl

Unser biologisches Hanfsamenöl wird aus EU-zertifiziertem Nutzhanf gewonnen. Dabei achten wir auf eine besonders schonende Herstellung (CO2-Extraktion), wodurch zahlreiche Vitamine sowie wichtige Fettsäuren im Hanf-Öl erhalten bleiben. VITALHemp Hanfsamenöl enthält wichtige Omega 3 - (alpha-Linolensäure) und Omega 6 Fettsäuren (Linolsäure), die vom Körper nicht selbst gebildet werden können. Sie sind im Hanfsamenöl natürlich und in einem perfekten Verhältnis von 1:3 enthalten - die ideale Zusammensetzung für Sie. Unser Hanfsamenöl ist eine zu 100% vegane Alternative zu Fischöl mit positiven Effekten auf die Gesundheit und das Nervensystem. Tropfen für Tropfen zu Leichtigkeit & Glück.

Nährwertangaben (Stand 07/2017) pro 100g:

Energie 3700kj / 900kcal
Fett 100,0
-davon gesättigte Fettsäuren 11,0
-einfach ungesättigte Fettsäuren 12,9
-mehrfach ungesättigte Fettsäuren 76,5
Kohlenhydrate 0
-davon Zucker
0
Eiweiß(N x 6,25)
0
Salz 0

Wissenswertes über CBD

Mit einem Griff alle Inhaltstoffe zum Glück in deiner Hand - Cannabidiol (CBD) ist ein natürliches Cannabinoid der Hanfpflanze (Cannabis sativa). Diese war ursprünglich im fernen Asien beheimatet und bewehrte sich bereits vor 1000 Jahren als Brücke ins Glück. In mehreren wissenschaftlichen Untersuchungen konnten dem Hanfextrakt bereits vielseitige positive Eigenschaften nachgewiesen werden. Eingebettet in das CBD Pflanzenvollspektrum zeigen die verschiedenen Cannabinoide und Terpene eine besonders hohe Bioaktivität. Nach derzeitigem Wissensstand ist CBD sehr gut verträglich und zeigt keinerlei Effekte, die auf ein Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotential hinweisen.

Regionale und kontrollierte Herstellung

Bei der Herstellung unseres VITALHemp Hanföls spielen für uns gleich mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle: Wir achten auf faire und soziale Produktionsbedingungen, eine nachhaltige Ressourcenverwertung sowie die Einhaltung höchster Qualitäts- und Sauberkeitsstandards. Alle Inhaltsstoffe, sowie unsere VITALHemp CBD-Produkte stammen zu 100% aus dem Alpenraum. Übriges: Unsere CBD Öle sind völlig legal, da kannst du zu 100% sicher sein! Der darin erhaltene THC-Wert (Tetrahydrocannabinol) ist kleiner als 0,2 % und liegt damit deutlich unter dem von der EU-Kommission festgelegten Höchstmaß. Um das zu garantieren, kontrollieren wir regelmäßig und gewissenhaft unsere Rohstoffe sowie das Endprodukt.

Einfache Anwendung

Wir empfehlen, unser VITALHemp Hanfsamenöl vor jedem Gebrauch gut zu schütteln: Dadurch lösen sich alle natürlichen Bestandteile, die sich mit der Zeit am Boden absetzen können. Jeder Körper ist anders und deshalb sollte die Dosierung auch individuell für das bestmögliche Ergebnis angepasst werden. Bei der Einnahme wird das Öl direkt in den Mund getropft - am besten unter die Zunge und dort ein paar Sekunden gehalten. So kann es über die Mundschleimhäute direkt vom Körper aufgenommen werden.

Sichere Lagerung

Bewahre das VITALHemp Fläschchen an einem kühlen, dunklen Ort auf. Hier halten sich die Cannabinoide über einen langen Zeitraum von mindestens einem Jahr. Bitte achte stets darauf, dass sich die CBD Produkte außerhalb der Reichweite von Kindern befinden.

Angenehmer Geschmack

Unser VITALHemp Hanfsamenöl trägt nicht nur zu deinem Wohlbefinden bei - es überrascht auch mit seinem nussig-milden Geschmack. Das positive Erlebnis beginnt damit bereits im Mund. Wer das CBD Öl nicht konzentriert zu sich nehmen möchte, kann es auch anderen Nahrungsmitteln untermischen.


Inhalt: 10,00 ml
Durchschnittliche Artikelbewertung
4 Sterne
3
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Top-Qualität zu fairen Preis!

Das CBD-Öl schmeckt hervorragend und ich bin viel ausgeglichener...
Hatte eine falsche Lieferadresse angegeben, durch den Super freundlichen und kompetenten Support war die Adresse im nu geändert.
Schnelle Lieferung, hochwertige Qualität und Super Preis!
Ich werde definitiv wieder bestellen.

., 01.10.2018
Einträge gesamt: 3
4 von 5 Herber Geschmack, aber gute Wirksamkeit

Bei der Vielzahl von angebotenen CBD-Produkten konnte ich mich lange nicht entscheiden, bis ich ein Vitalhemp-Plakat in einer Arztpraxis entdeckte, worauf ich Vertauen faßte und bestellte. Mein primäres Anliegen ist eine Schlafverbesserung, sekundär Schmerzbekämpfung bei chron.rheumatisch-entzündlicher Erkrankung. Verwende das Produkt nun eine kleine Zeitlang - 3 Tropfen 15 % vor dem Schlafengehen - die Schlafqualität hat sich offenbar tatsächlich gebessert. Eine Verringerung der Schmerzen kann ich auch feststellen, möchte jedoch anmerken, dass vor kurzem eine Medikamentenumstellung stattfand, was mit ein Grund für die Schmerzreduktion sein kann. Der Geschmack ist heftig, deshalb 1 Pkt. Abzug, aber zum Aushalten - werde aber nächstens MCT bestellen. Ich tropfe vor dem Spiegel AUF die Zunge, nicht unter, weil hier weniger Gefahr einer Kontamination besteht. (Natürlich ist der herbe Geschmack dadurch auch verstärkt wahrnehmbar).

., 14.08.2021
4 von 5 Unterstützend RSL

Seit Jahren leide ich unter RLS. Durch die Einnahmen des CPD 15 Prozent habe ich Linderung erfahren.

., 14.01.2021
4 von 5 Schmerztherapie

Ich leide unter einer Trigenminusneuralgie mit einem linksseitigem Gesichtsschmerz wechselnder Intensität und Ausprägung. Ich nehme das CBD Öl seit 1 Monat mit wechselndem Erfolg. Abschließend kann ich noch keine Bewertung auf nachhaltige Wirkung vornehmen

., 16.05.2019
Einträge gesamt: 3

FAQs

Allgemeines über CBD-Öle

Cannabidiol aus dem weiblichen Hanf

Hanf (lat. Cannabis) zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheitsgeschichte.

Die Hanfarten sind zweihäusig getrenntgeschlechtlich: Für gewöhlich wachsen also männliche und weibliche Blüten auf unterschiedlichen Pflanzen. Jedoch sind hier auch Zwitterformen möglich, in diesem Fall verfügt die Pflanze sowohl über weibliche als auch männliche Fortpflanzungsorgane. Da Cannabis Sonnenstrahlen überaus effektiv verwertet, ist die Kultivierung in vielen Regionen der Erde möglich.

Obwohl mittlerweile Tausende verschiedener Hanfsorten existieren, werden die folgenden zwei Hauptarten unterschieden:

Cannabis Sativa (Nutzhanf)

Im Wesentlichen unterscheiden sich diese in Ihrer Kultivierungsgröße: Cannabis Sativa weist von allen drei Familien den größten Wuchs auf, wobei Cannabis Indica hingegen von mittlerer Gestalt ist und Cannabis Ruderalis damit die kleinste der drei Arten darstellt. Im Gegensatz zu den anderen Familien verfügt der ruderale Hanf nur über geringe Mengen des psychoaktiven Cannabinoids Tetrahydrocannabinol (THC).


CBD-Öl

CBD ist in vielen Ländern legal und wird häufig in extrahierter Form (z. B. CBD-Öl) als angeboten.
Der Stoff wird aus Nutzhanfsorten gewonnen, in denen er primär als Carbonsäure (CBD & CBDA) vorkommt. Durch Erhitzen oder Enzymkatalyse spaltet sich ein Kohlenstoffdioxid-Molekül ab und CBDA wandelt sich damit in CBD um. Anschließend wird der Wirkstoff CBD in einem Trägeröl aufgelöst, das meist aus MCT- oder Hanfsamenöl besteht.


Die Bestellungen wurden getätigt und der Postbote hat das Paket zuhause abgeliefert – die Freude ist groß! Schnell kommt die Frage zur korrekten Anwendung des Öls auf, denn die richtige Anwendung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Entfaltung des CBD Öls. Auch die Lagerung spielt eine wichtige Rolle, um die Qualität des Produkts aufrecht zu erhalten. Wie die optimale Aufnahme aussehen kann und wie die Tropfen richtig gelagert werden sollten, werden wir in diesem Artikel genauer beleuchten. 

Beginnen wir gleich mit der wichtigsten Frage:

Wie wird CBD Öl richtig eingenommen?

Der große Vorteil von CBD Ölen gegenüber CBD Kapseln ist die einfache Dosierung. Gerade für die Beginner unter euch kann diese Darreichungsform für eine exakte Einnahme sehr nützlich sein.

Am einfachsten gestaltet sich die Einnahme vor einem Spiegel mit Hilfe einer Pipette. Das CBD Öl einfach direkt in den Mund unter die Mundschleimhaut tropfen, dort sollten die Tropfen einige Zeit gehalten werden (mindestens 3 Sekunden bis eine Minute) bevor sie geschluckt werden. Dadurch kann eine gute Bioverfügbarkeit gewährleistet werden.

Die Bioverfügbarkeit ist eine pharmakologische Messgröße für den Anteil eines Wirkstoffes, der unverändert im systemischen Kreislauf (speziell im Blutkreislauf) zur Verfügung steht.

Die Aufnahme der CBD Öle erfolgt über die Mundschleimhaut, wohingegen Kapseln etwas zeitverzögert erst im Magen, über die Magendarmschleimhaut, aufgenommen werden. Kapseln können eventuell auch im Mund zerbissen werden, um so die Aufnahme zu beschleunigen.

Tipp zur Verbesserung der Aufnahme:

Da CBD fettlöslich ist, nimmst du das Öl am besten direkt nach einer Mahlzeit, um die Aufnahme zu verstärken.

Wusstest du das bereits?

  • Achte beim Kauf deiner CBD Öle immer darauf, dass das Öl auch Terpene enthält. Die Terpene sorgen für den so genannten Terpen-Entourage-Effekt. Dieser verstärkt die gewünschte Wirkung.

Der „Entourage-Effekt“ bezieht sich auf die synergistischen Eigenschaften von Cannabinoiden. Die Cannabinoide und Terpene der Pflanze arbeiten alle zusammen, um die Wirkungen zu erzeugen, die Cannabis auf den Körper hat.

  • Weiters kann das Trägeröl [Hanföl oder MCT-Öl] einen wesentlichen Unterschied machen, also informiere dich genau, welches Ergebnis zu erzielen möchtest.

CBD-Produkte richtig dosieren:

Vorab muss man sagen, die Dosierung ist sehr individuell und hängt stark vom Gesundheitszustand und der physischen Beschaffenheit jeder einzelnen Person ab.  Solltest du keine direkte Einnahmeempfehlung von deinem Arzt- oder Apotheker erhalten haben, so halte dich immer an die Verzehrempfehlung. Bei guter Verträglichkeit kannst du die Dosierung gegeben falls erhöhen.

Um die für dich richtige Dosierung zu finden, benötigt es einige Zeit. Auch für Spezialisten ist es nicht einfach, dies in kurzer Zeit zu bestimmen. Hier einige Faktoren die die Dosierung beeinflussen:

  • Der allgemeine Gesundheitszustand
  • Gesundheitsziel
  • Intensität des Stresslevels
  • Funktion und Anpassung des körpereigenen Endocannabinoidsystems an das CBD
  • Körpergewicht
  • Empfindlichkeit gegenüber dem CBD
  • Genereller Lebensstil (Ernährung, zusätzlich eingenommene Medikamente etc.)

Du kannst CBD Produkte zwei bis drei Mal täglich einnehmen, die Regelmäßigkeit ist hier besonders wichtig. Es empfiehlt sich, die Hanftropfen gerade zu Beginn über mindestens zwei Monate regelmäßig einzunehmen, um ein besseres Gefühl für die ideale Dosierung zu bekommen. Eine Erhöhung der Dosierung empfehlen wir bei Bedarf dann nur tröpfchenweise pro Tag.

Im Schnitt wird aber eine Tagesdosis von etwa 20-40 mg CBD eingenommen. Aber nicht nur die Größe der Tagesration ist bestimmend, denn sobald ein Cbd-Öl den Terpen-Entourage-Effekt aufweist, kommst du auch mit kleinen Mengen zum Ziel.

Kleiner Tipp: Um den Überblick über deine Einnahmegewohnheiten nicht zu verlieren, ist es sehr empfehlenswert, Buch zu führen. Du kannst neben der Menge auch persönliche Erfahrungen niederschreiben, so kommst du Schritt für Schritt zu deiner persönlichen Bestdosierung.

Aufnahme:

Eine wichtige Rolle für die optimale Aufnahme der Phytocannabinoide ist das richtige Trägeröl [Bio-Hanföl oder MCT-Öl], aufgrund der Fette kann dieses dafür sorgen, dass das CBD vom Körper besser aufgenommen werden kann. Trägeröle können oft auch einen deutlichen Qualitätsunterschied machen, so kann jeder für sich zwischen hochwertigen und minderwertigen Produkten unterscheiden: Du kannst dir deine Kaufentscheidung leichter machen, wenn du auf die Qualität des Trägeröles ein besonderes Augenmerk legst. Umso ausgeglichener die prozentualen Anteile der Linolsäuren und der Linolensäuren sind, desto besser kann das CBD in deinem Körper transportiert werden. Bereits der Verzehr von Hanföl wird oft als hochpositiv beurteilt. Unsere CBD-Produkte sind somit hochwertige Ölen wie Hanfsamenöl oder Kokosnussöl angereichert.

Biologisches Hanfsamenöl wird aus Nutzhanf gewonnen. Ein qualitativ hochwertiges Hanföl sollte schonend gepresst werden, wodurch zahlreiche Vitamine sowie wichtige Fettsäuren im Hanföl erhalten bleiben. Hanfsamenöl enthält wichtige Omega 3 - (alpha-Linolensäure) und Omega 6 Fettsäuren (Linolsäure), die vom Körper nicht selbst gebildet werden können. Sie sind im Hanfsamenöl natürlich und in einem perfekten Verhältnis von 1:3 enthalten - die ideale Zusammensetzung. Hanfsamenöl ist eine zu 100% vegane Alternative zu Fischöl - Tropfen für Tropfen zu Leichtigkeit & Glück.

Haltbarkeit von CBD ÖL:

Grundsätzlich halte dich bitte an das Mindesthaltbarkeitsdatum auf unseren Flaschen. Ab dem Öffnen kann man das Öl ohne Zweifel mindestens 6 Monate verwenden. Ungeöffnet sind die Öle bis zu zwei Jahre haltbar.

Sollte man sich unsicher sein, empfiehlt sich immer eine Geruchs- und Geschmacksprobe.

Sichere Lagerung:

Bewahre das VITALHemp Fläschchen an einem kühlen, dunklen Ort auf. Hier halten sich die Cannabinoide über einen langen Zeitraum von mindestens einem Jahr. Bitte achte stets darauf, dass sich die CBD Produkte außerhalb der Reichweite von Kindern befinden.


Versandkostenfreie Lieferung!

Wir liefern Ihre Bestellung ab 40€ versandkostenfrei in Österreich und Deutschland und in viele weitere Länder, siehe am Ende vom Bestellvorgang.


Was muss ich tun, wenn sich meine Lieferadresse ändert?

Schicken Sie uns bitte an office@vitalhemp.de eine E-Mail, und

ändern Sie Ihre Adresse einfach unter „Mein Konto“ und speichern Sie die Adresse neu ab.

Was passiert, wenn ich nicht zu Hause bin?

Sollten Sie generell schlecht zu Hause zu erreichbar sein, bieten wir Ihnen vorab die Möglichkeit sich die Bestellung an eine abweichende Lieferadresse liefern zu lassen.

Wenn das Paket beim ersten Zustellversuch nicht zugestellt werden konnte, erfolgen weiterere Zustellversuche (abhänig vom gewählten Transporteur), oder Sie erhalten eine Benachrichtigung, dass Ihr Paket in der nächstgelegenen Filiale hinterlegt wurde.

Zahlungsmöglichkeiten:

Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsarten:

Sofortüberweisung (Klarna)

Online-Überweisung mit TÜV geprüftem Datenschutz ohne Registrierung.

Nachnahme

Sie bezahlen die Ware direkt bei Übergabe durch den Lieferanten.

Vorauskasse

Sie überweisen den Rechnungsbetrag per Vorkasse Überweisung.

Kredikarte

Bezahlen Sie sicher und bequem per Kreditkarte. (Mastercard & Visa mit dem 3D-Secure-Verfahren)
Aus Rechtlichen Gründen müssen Sie sich Verifizieren mit dem 3-D-Secure Verfahren.

Sie wollen mit CBD –Produkten verreisen was sollte man beachten?

Cannabidiol (CBD) erfreut sich aufgrund seiner positiven gesundheitlichen Wirkungen in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Es darf als nur schwach psychoaktiver Wirkstoff der Hanfpflanze, der keine berauschende Wirkung hat, grundsätzlich legal konsumiert und verkauft werden.

Das bedeutet allerdings nicht, dass die Substanz keinerlei rechtlichen Beschränkungen unterliegt. Je nachdem, ob CBD-haltige Produkte als Nahrungsergänzungsmittel oder als Arzneimittel deklariert werden, gelten unterschiedliche Bestimmungen für Produktion und Vertrieb. Es versteht sich von selbst, dass die Bestimmungen für Arzneimittel wesentlich strengeren Kriterien unterliegen, als das für Nahrungsergänzungsmittel der Fall ist.

Länderspezifische Regelungen für Produkte, die CBD enthalten

Vor einer Auslandsreise sollte also abgeklärt werden, welche Bestimmungen hinsichtlich der Verwendung von CBD-haltigen Nahrungs- und Arzneimitteln im Zielland aktuell gültig sind. Das ist nicht immer ganz leicht, da sich solche Bestimmungen rasch ändern können. Bei Reisen innerhalb der EU kann man jedenfalls davon ausgehen, dass es keine Probleme gibt, sofern die THC Grenze von max. 0,2 % eingehalten wird.

Innerhalb der Staaten des Schengener Abkommen kann man davon ausgehen, dass die Mitnahme von CBD-haltigen Präparaten, sofern sie geltenden Vorgaben für Nahrungsergänzungsmittel entsprechen, gewöhnlich problemlos möglich ist. Außerhalb des Schengen-Raumes sollte für mitgeführte Präparate gegebenenfalls eine Beschreibung inklusive Auflistung der Inhaltsstoffe, wenn möglich in der Landessprache oder zumindest auf Englisch, mitgeführt werden.

Als Faustregel gilt: Sind in einem Land der Anbau, Konsum und Verkauf von THC-haltigen Cannabisprodukten grundsätzlich verboten, sollte man auch bei der Einfuhr von Produkten, die CBD enthalten, lieber Vorsicht walten lassen. Im Umkehrschluss kann man davon ausgehen, dass es bei liberaler Gesetzgebung oder vollständiger Legalisierung keine Probleme mit der Mitnahme und dem Gebrauch von CBD geben sollte.

Die Tendenz, den Gebrauch von THC-haltigen Produkten und der Substanz an sich immer weiter zu entkriminalisieren, ist eine weltweite. Das liegt vor allem an der inzwischen auch wissenschaftlich gut abgesicherten Wirksamkeit der Cannabis-Wirkstoffe bei verschiedenen Krankheiten. Diese positiven Effekte des Hanfes haben wesentlich dazu beigetragen, seinen unbegründet schlechten Ruf als abhängig machende Rauschdroge zu reduzieren. Mittlerweile gibt es auch in der breiten Bevölkerung eine weitgehende Akzeptanz für Hanfprodukte.

CBD als Wirkstoff und Produkte, die CBD enthalten, sind jedoch noch weitgehend unbekannt und nicht selten wird die Wirkweise mit jener des THC gleichgesetzt. Hier besteht zweifellos Aufklärungsbedarf, und es darf nicht davon ausgegangen werden, dass Grenzbeamte weltweit in der Lage sind, zu erkennen, dass es sich bei CBD um einen nicht berauschenden Wirkstoff handelt. Vor allem dann, wenn ein CBD-haltiges Produkt durch Hanfblätter auf der Verpackung „auffällig” erscheint und die Beschriftung nicht verstanden wird, könnte das zu Verunsicherung führen.

Deshalb sollte auch für CBD-Öle oder Salben, die kein THC enthalten und zweifellos legal transportiert werden dürfen, im besten Fall eine englischsprachige Beschreibung der Inhaltsstoffe – also eine Art „Unbedenklichkeitserklärung” – mitgeführt werden. Wird diese nicht akzeptiert oder bestehen Zweifel am tatsächlichen Wirkstoffgehalt des Produktes, muss im schlimmsten Fall mit einer Abnahme gerechnet werden.

Verlässliche Informationen zu Legalität oder Illegalität von CBD-Produkten und geltenden Einfuhrbestimmungen erhält man am besten an der jeweiligen diplomatischen Vertretung des Ziellandes (Botschaft oder Konsulat).

CBD-Öle: Welche Mengen dürfen auf Auslandsreisen mit?

Hier sind wieder unterschiedliche Regelungen zu beachten: Erlaubte Einfuhrmengen sind einerseits von den herrschenden gesetzlichen Regelungen des Ziellandes abhängig, andererseits gelten teilweise stark unterschiedliche Bestimmungen für Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel. Im Zweifel ist hier wieder die Botschaft oder sonstige diplomatische Vertretung des geplanten Urlaubslandes der kompetenteste Ansprechpartner.

Eine weitere Faustregel lautet: Medikamente und Kosmetika wie Salben, die für den eigenen Gebrauch bestimmt sind, dürfen gewöhnlich mindestens in der Menge, die für die Dauer der Reise notwendig ist, mitgeführt werden – auf Flugreisen auch im Handgepäck und selbst, wenn dadurch die höchstzulässigen Mengen für mitgeführte Flüssigkeiten überschritten werden. Zur Absicherung kann es aber nicht schaden, auch hier eine Liste der Inhaltsstoffe und/oder ein Attest bereit zu halten.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.


Trusted Shops Bewertungen

Kunden kauften dazu folgende Produkte
Vitamin D3 + K2 in Bio-Hanföl (15 ml)

Vitamin D3 + K2 in Bio-Hanföl (15 ml)


19,90 € *
1,33 € pro 1 ml
sofort verfügbar