CBD bei Bewegung und Sport

So können Trainingsresultate in Verbindung mit CBD verbessert werden

CBD bei Sport und Muskelregeneration

Immer mehr Sportler nehmen CBD, um die Muskelregeneration zu beschleunigen. CBD-Öl wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und krampflösend. Davon profitiern insbesondere der Muskelaufbau, die sportliche Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt die Psyche. Denn wer viel trainiert, weiß, wie essenziell eine Balance aus Trainingseinheiten und Ruhephasen ist - nur wer ausgeruht und fit am nächsten Tag aufwacht, kann seine volle Leistung bringen. Die im CBD enthaltenen Wirkstoffe wirken über das Endocannabinoid-System, das in unserem Körper für die Stimulierung von Freude, Energie und Wohlbefinden zuständig ist. Zudem bringt es den Körper wieder ins Gleichgewicht und fördert so die Regeneration.

Cannabidiol bei entzündeten Muskeln

Menschen, die einen konsequenten Sportrhythmus pflegen, haben häufig mit Schmerzen oder Entzündungen in Gelenken und Muskeln zu kämpfen. Täglich kommt es zu vielen Entzündungsprozessen im menschlichen Körper - das kann ganz verschiedene Ursachen haben. Für den Körper sind Entzündungen von kurzer Dauer sogar wichtig, da sie vor Krankheitserregern wie Bakterien und Viren schützen und geschädigte Zellen eliminieren. Neben dem typischen kurzfristen Muskelkater gibt es auch andauernde Entzündungen. Diese schaden dem Körper und senken auf Dauer die Leistungsfähigkeit. Muskeltraining ist für den Körper aber essentiell, denn Muskeln entlasten den Bewegungsapparat und schützen vor Abnutzung (z.B. der Knie, der Schultergelenke oder der Wirbelsäule).

CBD-Öl kann dabei deine Körperzellen unterstützen, dein Immunsystem aufrecht zu erhalten und deine Leistungsfähigkeit zu steigern. Neben Vitaminen, Mineralstoffen, essentiellen Fettsäuren & Proteinen enthält die Hanfpflanze, aus der CBD gewonnen wird, folgende Substanzen: Terpene, Cannabinol, Cannabigerol, Flavonoide & Cannabichromen .

Man unterscheidet zwischen Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Walken, die sich durch die längere Dauer und einen geringen Kraftaufwand förderlich auf den aeroben Energiestoffwechsel auswirken, und Kraftsportarten wie Gewichtheben, Rudern oder Fitnesstraining, welche sich auf den Dickenwachstum der Muskeln auswirken.

CBD erhöht die mentale Leistungsfähigkeit

Ein wesentlicher Faktor für mentale Leistungsfähigkeit ist das Stressniveau – wird dieses möglichst gering gehalten, so bleibt der Fokus auch beim Sport hoch. Das reduziert die Verletzungsgefahr und hilft bei der richtigen Ausführung der Übungen. Weiters wird durch die Einnahme von CBD wird der Bodenstoff Adrenalin ausgeschüttet. Dieser hilft dabei Anspannung und Stress zu verringen und schont somit den gesamten Kreislauf. Bewegung und Sport wirkt sich nachgewiesen positiv auf das psychische Wohlbefinden aus. Experten betonen immer wieder, dass Bewegung und Sport förderlich für die geistige Gesundheit sind und Depressionen verringern können.

CBD erhöht die Schlafqualität

Um 100 % seiner Leistungsfähigkeit beim Sport abrufen zu können, ist es sehr wichtig, genügend zu schlafen. Leider kommt Schlaf in unserer Gesellschaft zu kurz und das beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit enorm. CBD kann die Ein- und Durchschlafqualität fördern – beides ist wichtig, denn Muskelaufbau und Regeneration beginnen erst nach sechs bis sieben Stunden Schlaf. Hier findet ihr 5 Tipps wie ihr eure Schlafqualität erhöhen könnt.

Einnahme von Cannabisöl im Sport

Zu den beliebtesten Einnahmearten von CBD zählt die Tropfenform. Diese gestalten sich durch die handlichen Fläschchen besonders alltagstauglich und sind einfach und genau zu dosieren. Sollten Schmerzen akut auftreten oder sehr strak sein, kann einfach eine höhere Dosis zugeführt werden.

Beim Mitführen sollte man nur darauf achten, das Cannabisöl stehts aufrecht zu lagern - das ist in Sporttaschen nicht immer ganz einfach. Am besten gibt man das Fläschchen in ein Seitenfach, wo es eingeklemmt werden kann und bewahrt es nach dem Sport wieder an einem kühlen und dunklen Ort auf.

Wann soll ich CBD beim Sport nehmen

Die beste Wirkung erzielst du, wenn du dein CBD-Öl direkt nach der Sporteinheit und vor dem Schlafengehen einnimmst. Ebenso an trainingsfreien Tagen empfehlen wir die Einnahme der Tropfen- so erzielst du eine schnellere Regeneration der Muskulatur.

Welche Cannabidiol-Konzentration sollte ich nehmen?

Für eine erfolgreiche Behandlung von Muskelkrämpfen und Entzündungen empfiehlt sich ein Öl mit einer Konzentration von 15 %. Achte stets auf die Reinheit und den CBD-Gehalt der Produkte, das Analysezertifikat und die Bekanntgabe der Extraktionsmethode sind dafür wichtige Indizien.

Der Terpen-Entourage-Effekt gibt dir ebenfalls Auskunft über ein qualitativ hochwertiges Öl. Er beschreibt das ideale Zusammenspiel der Terpene mit den Cannabinoiden – das Öl kann so ideal seine Wirkung entfalten.

Haftungsausschluss