Interview.
Hans Peter Vriens.

#peoplelikeus

Hans Vriens ist ein erfolgreicher Marketing-Mann, Unternehmer, Manager und Functional Food Experte. Er hat im Laufe seiner Karriere viele unterschiedliche Marken eingeführt. Unter anderem verantwortete er die Markteinführung von Red Bull Energydrink in Nordamerika, M&M’s in Spanien, war Brand Manager bei Procter & Gamble und erfand 2017 „Snoooze“, den Natural Sleep Drink. In unserem Gespräch erzählt Hans Vriens über seine Stationen, Wechsel, Erfolge und Rückschläge. Wieso ihm der Satz: „Advertisting is the most fun you can have with your clothes on!”, zu seiner Berufswahl inspiriert hat und warum Schlaf für ihn sein Lebenselixier ist.

„Meine Passion ist es, nach unerfüllten Wünschen zu suchen, diese zu kreieren und damit Bedürfnisse zu befriedigen.“

Wer ist Hans Vriens und was macht er?

Ich bin ein freier Mann, komme ursprünglich aus Holland und habe drei wunderbare Kinder, auf die ich sehr stolz bin. Ich bin glücklich, das Leben zu führen, das ich immer wollte. Ich lebe in Salzburg, meinem Lieblingsplatz auf der Welt. Davor habe ich in über 60 Ländern gearbeitet und in zwölf davon gewohnt. Bin oft umgezogen, manchmal mit und manchmal ohne Familie. Dabei habe ich aber immer dasselbe gemacht: Neue Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht. Das Schöne daran: es ist gleichzeitig mein Job, meine Leidenschaft und mein Hobby.

Wie hast du die Leidenschaft für Produktentwicklung entdeckt? Was spornt dich dabei an, immer wieder Neues zu erfinden?

Der Ursprung meiner gesamten Marketing-Laufbahn war tatsächlich der Satz: Advertisting is the most fun you can have with your clothes on! Er hat mich inspiriert und neugierig gemacht. Denn meine Passion ist es, nach unerfüllten Wünschen zu suchen, diese zu kreieren und damit Bedürfnisse zu befriedigen. Etwas Neues zu erfinden. Eine Innovation zu schaffen und Pläne zu erstellen, wie man die Produkte am besten auf dem Markt bringt, ist für mich eine besonders erfüllende Aufgabe. Aber eine neue Idee kann nur entwickelt werden, wenn auf der anderen Seite Menschen sind, die ein Problem haben oder eine Nachfrage besteht. Zu beobachten, was mit den Produkten nach der Markteinführung passiert, ist für mich besonders interessant. Am schönsten ist es, wenn Menschen mit den Produkten arbeiten und möglicherweise eine ähnliche Leidenschaft dafür entwickeln. Wenn das passiert, habe ich mein Ziel erreicht.

„Erkenne die Welle.“

Lieber Hans, Marketing ist ein breiter Bereich, in dem so viele Menschen arbeiten. Was würdest du sagen, ist besonders wichtig, um damit erfolgreich zu sein? Welche Eigenschaft hat dich besonders weit gebracht? Was sind deine Stärken?

Ich hab keine Stärken. Ich hab „nur“ intellectual curiosity – Neugierde auf das, was dahinter steckt. Meine Neugier ist wahrscheinlich die größte Stärke. Und vor allem in meinem Bereich, im Marketing, brauchst du genau diese intellectual curiosity. Die Leidenschaft, beharrlich an neuen Dingen zu arbeiten, daran zu glauben und sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. Ich hab das nun schon so oft gemacht, entweder für ganz große Unternehmen, für viele kleine oder für mich selbst. Und ganz viele Ideen davon waren kein Erfolg und sind nicht durch die Decke gegangen. Aber daraus lernt man! Von 100 Ideen wurden vielleicht fünf oder sechs auf den Markt gebracht. Waren hoch erfolgreich, sind bis heute auf dem Markt und wachsen noch immer. Genau das ist die Essenz von Marketing: Langfristig Dinge verbessern. Das war und ist immer mein Antrieb.

Wenn ich einen Rat geben sollte: Erkenne die Welle. Es gibt nur zwei Dinge, die wichtig sind. Erstens: Es macht nicht so viel aus, was du tust. Aber wenn du es machst, mache es mit Menschen, die du gerne hast. Zweitens: Suche dir keinen Job, der dir die Miete bezahlt. Sondern suche dir einen Job, worin du eine Passion hast.

„Ich schlafe mit VITALHemp besser. Dieses Produkt erhöht meine Lebensqualität.“

Hans, wie kommst du nach einem stressigen Tag wieder zur Ruhe? Wie und wann verwendest du CBD-Öl am liebsten? Was ist dein „Guide-to-relax”?

Mein Guide-to-relax ist Schlaf. Ich nehme mir bewusst Zeit, um zu schlafen. Ich bin gesünder, habe bessere Ideen, bin fröhlicher. Irgendwann hat der Dalai Lama einmal gesagt: „Die beste Alternative zu Mediation ist Schlaf.“ Schlaf ist essentiell, das sagt auch die Wissenschaft. „Ich schlafe mit VITALHemp besser. Dieses Produkt erhöht meine Lebensqualität.“ CBD-Öl hilft mir, zu relaxen. Es hilft mir, gut und lange zu schlafen und wenn ich aufwache, fühle ich mich frisch und energiegeladen - im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln. Es gab eine Studie, die sich Gedanken darüber gemacht hat, wie viel es kostet, wenn die Gesellschaft nicht gut oder nicht genügend schläft. Wenn man nicht schläft, macht man Fehler. Und jeder Fehler kostetet Geld. Wenn Menschen statt sechs Stunden Schlaf in der Nacht acht Stunden schlafen würden, könnte man allein in Österreich um die zwei Milliarden Euro einsparen.

Fotos: Helena Kalleitner